Caramba Steckbrief: Svenja Barbe – Head of Operation Strategy and Supply Chain Management

Ihr wolltet schon immer mal wissen, wie es sich in einem Chemieunternehmen arbeiten lässt?
Wer dort eigentlich arbeitet, warum und wie die Jobs konkret eigentlich so aussehen? Oder was wir den lieben langen Tag so tun?
Unsere Mitarbeiter/innen aus Duisburg, Bremen und Bad Kreuznach haben sich dieser schwierigen Aufgabe gestellt und haben anschaulich und mit viel Humor unsere Steckbriefe ausgefüllt.

Den Anfang unserer neuen Reihe macht Svenja, sie ist bei Caramba Duisburg tätig als Head of Operation Strategy and Supply Chain Management.

 

Mitarbeiter / Abteilung:

Svenja Barbe / Operations

 

Position / Jobbeschreibung:

Head of Operation Strategy and Supply Chain Management

„Der Spagat zwischen von allem genug, aber von nichts zu viel zu haben.“

 

Wie lange bist du schon bei Caramba?

Seit Oktober 2015 und ich bereue nichts!

 

Welche Aufgaben fallen in deinen Bereich?

Eigentlich habe ich mit fast allen Bereichen Kontakt. Mit meinem Team aus mehreren Planern sind wir für die Bereiche Rohmaterial- / Produktions- & Fertigwarenplanung zuständig. Das heißt wir stellen sicher, dass stets die richtige Ware vorrätig ist.

Und das für alle Materialebenen:

  • Rohstoffe und Verpackungen, die für die Produktion benötigt werden
  • Handelswaren, die wir direkt von einem externen Lieferanten beziehen
  • Und natürlich die Planung der Produktion um sicherzustellen, dass wir den Bedarf unserer Kunden decken können.

Darüber hinaus arbeite ich abteilungsübergreifend mit den Kollegen zusammen, um unsere Prozesse zu synchronisieren und zu optimieren. Unser Segment ist sehr unbeständig, in diesem Umfeld ist es besonders wichtig, dass wir uns zwischen Vertrieb und Planung eng abstimmen, damit wir unsere interne Kapazität optimal an den externen Bedarf und die Marktentwicklungen anpassen können.

 

Lieblingsprodukt / Produktempfehlung?

Caramba Scheibenreiniger Konzentrat – leichte Dosierung, tolles Ergebnis, erfrischender Duft

Caramba Polsterreiniger – Im Auto auf dem Sofa, problemlose Fleckentfernung

Caramba Cockpitspray Unicorn-Glitter-Raspberry – Coming soon 😊

 

Wie ist das Arbeitsklima?

Ich mag unser Arbeitsklima hier bei der Caramba. Das Geschäft ist sehr dynamisch und das sind die Menschen auch.

Da alle mit viel Leidenschaft bei der Sache sind, kann es auch mal etwas lauter werden, aber am Ende wollen wir alle ja das Gleiche, dem Kunden ein perfektes Produkt zur Verfügung stellen.

 

Was macht dir an Ihrem Job besonders Spaß?

Die Vielseitigkeit!

Zum Teil ist mein Job sehr zahlenlastig und erfordert viel Analysearbeit in SAP & Excel. Auf der anderen Seite ist mein Job auch sehr kommunikativ, weil stets die Abstimmung mit Kollegen und angrenzenden Abteilungen notwendig ist. Die Mischung macht es!

Ach ja, und Kuchen – manchmal gibt es Kuchen.

 

Warum Caramba?

Flache Hierarchien, viel Eigenverantwortung und Entscheidungsspielraum.

Das gilt für Prozessabläufe, organisatorische Strukturen genauso wie für Arbeitszeiten und Urlaubsplanung.

Bei der Caramba hat man die Möglichkeit eigenverantwortlich zu arbeiten, Prozesse und Abläufe maßgeblich mitzugestalten und sich selbst mit einzubringen.

 

Was findest du toll / spannend an Caramba?

Auf der einen Seite seit 1903 eine Marke des Jahrhunderts und auf der anderen Seite moderne dynamische Ideen um neue Segmente zu erschließen. Produkte weiterzuentwickeln und den Erfordernissen der Zeit und des Marktes permanent anzupassen.

 

Wie behältst du einen kühlen Kopf in stressigen Situationen?

Atmen! Wenn es stressig wird, hilft es mir erst einmal tief durchzuatmen. Oder auch mehrmals 😉

Außerdem habe ich gelernt bzw. lerne ich noch, dass zu schnelle und spontane Reaktionen häufig über das Ziel hinausschießen. Auch in stressigen Situationen sollte man sich die Zeit nehmen Dinge zu hinterfragen und sich mit Kollegen austauschen bevor man vorschnelle Entscheidungen trifft.

 

Wie wichtig ist Timing in deiner Position?

Timing ist extrem wichtig in meiner Position und für mein ganzes Team.

Wenn nur ein einziger Rohstoff zu spät kommt, steht im schlimmsten Fall die ganze Produktion.

 

Eine Geschichte aus dem Alltag?:

Meine großartige Produktidee: Glitzerndes Einhorn Cockpit-Spray mit Himbeerduft, wurde vom Produkt-Management abgeschmettert. Aber ich gebe nicht auf und bleibe dran.

 

Was wolltest du eigentlich werden?

Als Teenager wollte ich Rechtsmedizinerin werden.

 

Was möchtest du den Lesern noch mitteilen?

„Wer planen kann, ist klar im Vorteil.“

 

Haben wir etwas vergessen?

Zum Glück habt Ihr nicht gefragt, wie mein aktueller Trainingszustand für den anstehenden Firmenlauf nächsten Monat ist.

Leider erschreckend… bis beängstigend.

 

Sie möchten selbst ein Teil des Caramba-Teams werden?

Zum Online-Bewerbungsportal und den aktuellen Caramba Stellenangeboten »

 


0 Kommentare

Dein Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *