Bei der Anlagenrevision Gas geben.

Spülung einer Mixer-Settler-Kolonne

Kunde PCK Raffinerie GmbH, Schwedt/Oder
Segment Petrochemie
Branche Energie
Website www.pck.de

Die Thematik

Entsprechend der Betriebssicherheitsverordnung werden Raffineriebetriebe alle fünf, in Ausnahmefällen auch sieben, Jahre einer gründlichen Revision unterzogen. Sie dient nicht nur zur allgemeinen Kontrolle der Anlage und der Steigerung der Sicherheit, sondern verbessert auch die Effizienz. Denn Ablagerungen in den Kolonnen beeinträchtigen Qualität und Ausbeute der Fertigprodukte – bei derart energieintensiven Prozessen wie der Rohöldestillation ein nicht unerhebliches Kosten- und damit auch Einsparungspotenzial.

Die Herausforderung

Der betriebene Aufwand ist enorm. Nicht selten sind mehrere tausend Mitarbeiter von über 100 Revisionsdienstleistern über Wochen hinweg mit dem Projekt betraut. Darüber hinaus entstehen mit der Abschaltung der Rohölzufuhr natürlich auch beträchtliche Ausfallkosten. Besonders dann, wenn einzelne Arbeitsschritte nicht wie vorgesehen erledigt werden können und die Revision unterbrochen werden muss. Gerade dadurch akkumuliert sich der Zeitfaktor zu einem entscheidenden Kostentreiber.

© PCK Raffinerie GmbH

  • Analyse
    Analyse

    Bei PCK sollte im Rahmen der Revision die EXTRAKTOR-Kolonne K401 in der AROSOLVAN-Anlage gereinigt werden. Bei der Reinigung des Extraktors der 300.000 Liter fassenden Anlage kommen große Mengen Tenside zum Einsatz. Diese werden über einen erheblichen Zeitraum bei hoher Temperatur zirkulativ durch die Anlage gefahren. Caramba wurde ein Jahr vor Revisionsbeginn in die Planung miteinbezogen und hat innerhalb dieses Zeitraums gemeinsam mit dem Raffineriebetreiber einen leistungsfähigeren Reiniger entwickelt. Denn sowohl bei der Verweildauer der Reinigungslösung als auch beim Reinigungsergebnis in der gesamten Kolonne prognostizierte Caramba ein relevantes Optimierungspotenzial.

  • Beratung
    Beratung

    Caramba entwickelte in diesem Zeitraum in enger Zusammenarbeit mit der PCK Raffinerie GmbH und der eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung einen maßgeschneiderten Spezialreiniger für die Anwendung in der Mixer-Settler-Kolonne. Der MSK-Reiniger wurde mit 30.000 Litern in das System eindosiert. Zur Reinigung wurde die Anlage zusätzlich mit Wasser aufgefüllt und auf 80 °C hochgefahren. Über einen Zeitraum von 29 Stunden wurde die Anlage im Kreislauf gespült. Anschließend wurde die Waschlösung abgelassen und den Verordnungen entsprechend entsorgt.

  • Caramba-Effekt
    Caramba-Effekt

    Durch den Einsatz des Caramba MSK-Reiniger gelang die vollständige Entfernung sämtlicher Ablagerungen und Rückstände in der Extraktor-Kolonne innerhalb des dafür berechneten Zeitrahmens. Die Revisionsarbeiten konnten in kürzerer Zeit durchgeführt und die ursprüngliche Leistungsfähigkeit und Effizienz der Anlage auf den Stand der allerersten Inbetriebnahme gebracht werden.

 Analyse


Bei PCK sollte im Rahmen der Revision die EXTRAKTOR-Kolonne K401 in der AROSOLVAN-Anlage gereinigt werden. Bei der Reinigung des Extraktors der 300.000 Liter fassenden Anlage kommen große Mengen Tenside zum Einsatz. Diese werden über einen erheblichen Zeitraum bei hoher Temperatur zirkulativ durch die Anlage gefahren. Caramba wurde ein Jahr vor Revisionsbeginn in die Planung miteinbezogen und hat innerhalb dieses Zeitraums gemeinsam mit dem Raffineriebetreiber einen leistungsfähigeren Reiniger entwickelt. Denn sowohl bei der Verweildauer der Reinigungslösung als auch beim Reinigungsergebnis in der gesamten Kolonne prognostizierte Caramba ein relevantes Optimierungspotenzial.


Beratung


Caramba entwickelte in diesem Zeitraum in enger Zusammenarbeit mit der PCK Raffinerie GmbH und der eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung einen maßgeschneiderten Spezialreiniger für die Anwendung in der Mixer-Settler-Kolonne. Der MSK-Reiniger wurde mit 30.000 Litern in das System eindosiert. Zur Reinigung wurde die Anlage zusätzlich mit Wasser aufgefüllt und auf 80 °C hochgefahren. Über einen Zeitraum von 29 Stunden wurde die Anlage im Kreislauf gespült. Anschließend wurde die Waschlösung abgelassen und den Verordnungen entsprechend entsorgt.


Caramba-Effekt


Durch den Einsatz des Caramba MSK-Reiniger gelang die vollständige Entfernung sämtlicher Ablagerungen und Rückstände in der Extraktor-Kolonne innerhalb des dafür berechneten Zeitrahmens. Die Revisionsarbeiten konnten in kürzerer Zeit durchgeführt und die ursprüngliche Leistungsfähigkeit und Effizienz der Anlage auf den Stand der allerersten Inbetriebnahme gebracht werden.

Eingesetztes Produkt

I-Line AD-10

MSK-Reiniger

  • Leistungsstarker Spezialreiniger für
    Raffinerien
  • pH-Wert (konz.): ca. 12,0

Anwendungsbereich
Der MSK-Reiniger von Caramba wurde speziell zur effizienten Reinigung von Raffinerieanlagen entwickelt und ist insbesondere auf Mixer-Settler-Kolonnen optimal abgestimmt.

mehr erfahren »

Kundenstimmen

Peter Schulze

PCK Raffinerie GmbH
Betriebsleiter Aromizer / Wasserstoffanlage


+49 33 32 46 – 39 65

p.schulze@pck.de

„Zur Absicherung einer stabilen Benzen- und Toluenproduktion in der Arosolvananlage ist die Voraussetzung, dass der Extraktor K401 (Mixer-Settler) die maximale Einsatzmenge aufnehmen und trennen kann. Die seit 10 Jahren verzeichnete abfallende Aromatenproduktion war auf Rückstände, die sich in der gesamten Extraktionsstufe ablagern, zurückzuführen. Besonders betroffen war der Extraktor K401, in dem sich Späne befanden, die nicht entfernt und gereinigt oder ersetzt werden konnten. Zum Lösen der Verunreinigungen und der damit verbundenen Verbesserung der Trennleistung, benötigten wir einen Reiniger zur Spülung der Extraktorkolonne K401. Mit Caramba haben wir einen starken Partner gefunden, der exakt auf unsere Bedürfnisse abgestimmt das passende Produkt entwickelt hat. Die Leistungsfähigkeit der Anlage entspricht wieder der bei Erstinbetriebnahme. Das ist für uns alle, dank Caramba, ein großartiges Ergebnis.“

Zuständiger Caramba-Mitarbeiter

Detlef Brandt

Detlef Brandt

Vertriebsleiter
Industrielle Reinigung


+49 175 980 23 78

Detlef.Brandt@caramba.de

„Bei einem Shutdown ist alles eng getaktet, daher war neben der Auswahl des richtigen Produkts auch die exakte Koordinierung von Logistik und Dienstleister eine Herausforderung und somit ein echt spannendes Projekt.“

Hauke Schulz

Segment Manager – Marktsegment Industrie


+49 170 481 75 69

Hauke.Schulz@caramba.de

„Letztendlich war das PCK-Projekt so spannend, weil wir gemeinsam im Team mit den Kunden etwas Neues entwickelt haben.“

Sie haben Fragen?

Unser Außendienst und unsere Anwendungsberatung helfen Ihnen gerne weiter und beraten Sie vor Ort.

Segment Industrie

+49 (0)203 – 7786 111

Segment Automobil und Fahrzeugwäsche

+49 (0)203 – 7786 333

Nutzen Sie unser Online-Formular

© 2014-2018 Caramba Chemie Alle Rechte vorbehalten