Reinigung, die zusammenschweißt.

Entfernung von Rückständen aus dem Gießprozess

Kunde Rudolph Logistik Gruppe
Segment Value-Added-Services/Lohnreinigung
Branche Automotive Logistik
Webseite www.rudolph-log.com

Die Thematik

Die Automobilindustrie stellt an ihre beauftragten Logistikunternehmen hohe Anforderungen. Dazu zählt neben der Lagerung und der Just-in-time-Lieferung auch ein Lieferzustand der Ware, der die sofortige Weiterverarbeitung in der Produktionskette erlaubt. Damit fällt das Präparieren der angelieferten Ware zunehmend in das Aufgabengebiet des zuständigen Logistikunternehmens: Entfernung von produktionsbedingten Rückständen und Konservierungsstoffen fallen genauso darunter wie das Beseitigen von Oxidschichten und das Abschlussreinigen der Lieferartikel unmittelbar vor der Weiterverarbeitung.

Die Herausforderung

Für Komponenten aus Aluminiumdruckguss, die nach Anlieferung schweißtechnisch bearbeitet werden, liegen die Anforderungen besonders hoch. Denn das Aluminiumschweißverfahren reagiert besonders sensibel auf Verunreinigungen wie etwa Ölrückstände aus der Druckgussform oder Oxidschichten, die im Schweißgut Einschlüsse bilden und die Eigenschaften der Schweißverbindung negativ beeinflussen. Erst die rückstandslose Entfernung sämtlicher störender Substanzen von der Oberfläche garantiert eine fehlerfreie Weiterverarbeitung und damit die Qualität und Funktionalität der gesamten Fahrzeugkomponente.

Vorher

XP 30743 vorher

Nachher

XP 30743 nachher
  • Analyse
    Analyse
    Bei Rudolph Logistik Gruppe werden eingelagerte Automobilkomponenten aus Aluminiumdruckguss unmittelbar
    vor deren Auslieferung auf einer industriellen Reinigungsanlage für die Weiterverarbeitung in einem
    führenden Automobilwerk präpariert. Im Werk kam es daraufhin immer wieder zu Schweißfehlern bei der
    Weiterverarbeitung.
    Die Analyse durch die Experten von Caramba ergab, dass dafür fettige und ölige Anhaftungen in der porösen
    Oberflächenstruktur der angelieferten Teile verantwortlich gemacht werden konnten.
  • Beratung
    Beratung
    In einer groß angesetzten Versuchsreihe führte Caramba mit unterschiedlichen Reinigungs-Chemikalien Testwaschungen durch.
    Gute Ergebnisse erzielten Reiniger, die durch ihre beizende Wirkung im mild-sauren Milieu die Oxidschicht auf dem Aluminium gut reduzieren konnten und durch ihre tensidischen Eigenschaften die Fette gut von der Oberfläche ablösten.
    Caramba empfahl, für die Reinigung der Aluminiumdruckgussteile die Anlage auf den sauren Reiniger Caramba I-Line SD-10 umzustellen, um die technischen Anforderungen des Automobilherstellers an die Oberflächengüte zu erfüllen.
  • Caramba-Effekt
    Caramba-Effekt

    Mit dem Wechsel auf den mild-sauren Reiniger ­Caramba I-Line SD-10 konnte Rudolph Logistik Gruppe auf der Reinigungsanlage deutlich bessere Waschergebnisse erzielen. Dadurch wurde die Lieferqualität der Aluminiumdruckgussteile signifikant gesteigert. Bei der schweißtechnischen Weiterverarbeitung im Automobilwerk kam es praktisch zu keinen Fehlschweißungen durch Oberflächenverunreinigungen mehr. Die Produktivität des Werkes verbesserte sich deutlich, weil der Ausschuss geringer und die Güte der Schweißung sich konstant im Rahmen der definierten Fehlertoleranzen bewegte.

    » Perfekte Entfettung der Oberfläche
    » Wirksame Entfernung der Oxidschicht durch saures Beizen
    » Geringere Fehlerquote bei der schweißtechnischen Weiterverarbeitung
    » Dadurch höhere Produktivität im Automobilwerk

 Analyse


Bei Rudolph Logistik Gruppe werden eingelagerte Automobilkomponenten aus Aluminiumdruckguss unmittelbar
vor deren Auslieferung auf einer industriellen Reinigungsanlage für die Weiterverarbeitung in einem
führenden Automobilwerk präpariert. Im Werk kam es daraufhin immer wieder zu Schweißfehlern bei der
Weiterverarbeitung.

Die Analyse durch die Experten von Caramba ergab, dass dafür fettige und ölige Anhaftungen in der porösen
Oberflächenstruktur der angelieferten Teile verantwortlich gemacht werden konnten.


Beratung


In einer groß angesetzten Versuchsreihe führte Caramba mit unterschiedlichen Reinigungs-Chemikalien Testwaschungen durch.
Gute Ergebnisse erzielten Reiniger, die durch ihre beizende Wirkung im mild-sauren Milieu die Oxidschicht auf dem Aluminium gut reduzieren konnten und durch ihre tensidischen Eigenschaften die Fette gut von der Oberfläche ablösten.

Caramba empfahl, für die Reinigung der Aluminiumdruckgussteile die Anlage auf den sauren Reiniger Caramba I-Line SD-10 umzustellen, um die technischen Anforderungen des Automobilherstellers an die Oberflächengüte zu erfüllen.


Caramba-Effekt


Mit dem Wechsel auf den mild-sauren Reiniger ­Caramba I-Line SD-10 konnte Rudolph Logistik Gruppe auf der Reinigungsanlage deutlich bessere Waschergebnisse erzielen. Dadurch wurde die Lieferqualität der Aluminiumdruckgussteile signifikant gesteigert. Bei der schweißtechnischen Weiterverarbeitung im Automobilwerk kam es praktisch zu keinen Fehlschweißungen durch Oberflächenverunreinigungen mehr. Die Produktivität des Werkes verbesserte sich deutlich, weil der Ausschuss geringer und die Güte der Schweißung sich konstant im Rahmen der definierten Fehlertoleranzen bewegte.

» Perfekte Entfettung der Oberfläche
» Wirksame Entfernung der Oxidschicht durch saures Beizen
» Geringere Fehlerquote bei der schweißtechnischen Weiterverarbeitung
» Dadurch höhere Produktivität im Automobilwerk

Eingesetztes Produkt

I-Line SD-10

I-Line SD-10

Caramba I-Line SD-10 dient zur Entfernung von leichten Ölen, Fetten und partikulären Verschmutzungen.

  • Besonders schaumarm
  • Demulgierend
  • Aufhellungseffekt auf Aluminium und Buntmetallen
  • pH-Wert 1%ig (± 0,5): 3,2

Anwendungsbereich
Caramba I-Line SD-10 dient zur Entfernung von leichten Ölen, Fetten und partikulären Verschmutzungen. Seine besonders schaumarme Tensidkombination sorgt für eine störungsfreie Verwendung im Spritzverfahren. Um eine verlängerte Badstandzeit zu erreichen, wurde Caramba I-Line SD-10 mit speziellen Demulgatoren ausgestattet. Durch den schwach sauren pH-Wert werden Teile aus Aluminium und Buntmetall durch die sanfte Entfernung der Oxidschicht aufgehellt.

mehr erfahren »

Kundenstimmen

Stefan Röhn

Rudolph Logistik Gruppe
Niederlassungsleiter

Geschäftsfeld Automotiv
Standort Wallersdorf

„Als modernes Logistikunternehmen muss ich meinen Kunden nicht nur Waren, sondern auch Lösungen liefern. Caramba hat uns bei der Reinigung der Druckgussteile sehr geholfen, sodass wir mit unseren Serviceleistungen beim Kunden blitzsauber dastehen.“

Zuständige Caramba-Mitarbeiter

Detlef Brandt

Detlef Brandt

Key Account Manager


+49 175 980 23 78

Detlef.Brandt@caramba.de

„Aufgrund der hohen Anforderungen an die Oberflächenreinheit wurde schnell klar, dass das Verbesserungspotential vorrangig in der Auswahl des richtigen Reinigers lag. In unserem hauseigenen Technikum konnten wir anhand der uns überlassenen Musterteile schnell den passenden Caramba-Reiniger aus dem I-Line-Sortiment ermitteln und so den Gesamtprozess dauerhaft optimieren.“

Thomas Kittel

Key Account Manager Wash


+49 170 902 29 61

Thomas.Kittel@caramba.de

„Klasse, wie meine Kollegen aus der Forschung und Entwicklung so schnell einen wirklich passenden Reiniger für den Prozess bei Rudolf Logistik gefunden haben und wir somit dem Kunden helfen konnten, seinen Prozess deutlich zu optimieren.“

Sie haben Fragen?

Unser Außendienst und unsere Anwendungsberatung helfen Ihnen gerne weiter und beraten Sie vor Ort.

Segment Industrie

+49 (0)203 – 7786 111

Segment Automobil und Fahrzeugwäsche

+49 (0)203 – 7786 333

Nutzen Sie unser Online-Formular

© 2014-2018 Caramba Chemie Alle Rechte vorbehalten