Wellness für den Lack

Duisburg, 21. Juli 2015

Auch der Äußere Eindruck zählt: Wird der Lack matt und stumpf, ist die Freude am Fahren getrübt. Mit den speziellen Lackpflegemitteln von Caramba glänzt das Fahrzeug und die Oberfläche wird geschützt.

Der Zahn  der Zeit geht auch am Autolack nicht vorbei. Witterung und mechanische Einflüsse sorgen für Alterserscheinungen auf der Wagenoberfläche. Der Lack wird matt, die Farbe bleicht aus, feine Kratzer entstehen: Zeit für Wellness. Die Caramba Pflegeprodukte, speziell für die Bearbeitung von lackierten Oberflächen hergestellt, sorgen für eine Frischzellenkur.

Lackreiniger bessert Kratzer aus

Alte, stark verwitterte und matte Lacke sollten zuerst mit dem Lackreiniger von Caramba behandelt werden. Sie erhalten frischen Glanz zurück und werden deutlich aufgewertet. Dank der abrasiven Wirkung des Reinigers werden sogar feine Kratzer im Lack ausgeglichen.

Im zweiten Schritt zeigt die Caramba Lackversiegelung Wirkung. Der gereinigte und polierte Lack wird durch das Mittel gepflegt und konserviert, noch vorhandene Mikrolackschäden werden geschlossen. Das Mittel sorgt dazu für einen schnellen Wasserfilmaufriss: ein Abperleffekt entsteht und einer schnellen Verschmutzung durch Regen wird entgegengewirkt.

Lackpolitur zur fixen Farbauffrischung

Für die weniger harten Fälle bietet Caramba die Lackpolitur. Sie pflegt und poliert alle gängigen Standard- und Metalliclacke und schützt vor äußeren Einflüssen, wie UV-Strahlung. Die Politur hält auch nach wiederholter Autowäsche. Nach der Wellness-Kur mit Caramba können auch ältere Wagen sich wieder sehen lassen.