Auftragsfertigung

Auftragsfertigung

So machen wir aus einem Problem eine individuelle Lösung

Fachbetrieb nach §19 WHG TÜV NordWir von Caramba stellen seit Jahren ein großes und stets erweitertes Sortiment an Reinigungsmitteln zur Verfügung, das in Industrie und Gewerbe, aber auch im privaten Kfz- und Haushaltsbereich erfolgreich Anwendung findet. Trotzdem gibt es immer wieder Problemstellungen, die eine ganz neue und maßgeschneiderte Lösung benötigen. Für solche Fälle gibt es die Caramba Auftragsfertigung. Bereits seit den 1960er Jahren entwickeln wir in unseren Labors ständig neue Rezepturen und bleiben dabei stets in engem Kontakt mit dem Kunden. Lesen Sie im Folgenden, welche Schritte wir gemeinsam gehen, um aus einem spezifischen Problem eine innovative Lösung zu machen.

5 Schritte zur individuellen Rezeptur:

  1. Ideenentwicklung
  2. Machbarkeit und Aufwandseinschätzung
  3. Produktentwicklung
  4. Testversuche
  5. Individuelle Rezeptur

1. Vom Problem zur Idee

Anders als bei den Serienprodukten für verbreitete Problemstellungen geht es bei der Auftragsfertigung um die Schaffung eines speziellen Produkts für ein ganz konkretes Problem. Sie als Kunde kennen das Problem am besten und schildern es uns so detailliert wie möglich. Oft sind auch Verschmutzungsproben oder ein Besuch eines unserer Experten bei Ihnen vor Ort unerlässlich, um das Problem exakt skizzieren zu können. Erst, wenn wir genau wissen, was das neue Produkt können muss, geht es an die eigentliche Auftragsentwicklung.

2. Das Innovationsforum

Das Innovationsforum ist unser internes Instrument zur Abschätzung von Machbarkeit und Aufwand. Hier wird besprochen, wie und mit welchen Mitteln eine Problemstellung angegangen wird und welche Schritte für die Entwicklung nötig sind. Eine Auftragsfertigung kommt nämlich nur zustande, wenn wir wirklich überzeugt sind, dass das Endprodukt das Problem .

3. Die Entwicklung

Erst nach der gewissenhaften Analyse der Machbarkeit folgt die eigentliche Entwicklung eines neuen Produkts, die Auftragssynthese. Unser Laborteam setzt seine Erfahrung und Expertise dazu ein, physikalische und chemische Eigenschaften der Verschmutzung zu analysieren und entsprechende Reinigungsstoffe zu finden, die wirksam sind. Parallel arbeitet unser Produktmanagement an einem Plan zur Fertigstellung, damit Sie als Kunde auch einschätzen können, wann das Produkt einsatzbereit ist.

Wir entwickeln und testen bis zur Lösung4. Der Testversuch

Nach einer gewissen Zeit hat unser Laborteam dann ein Versuchsprodukt erstellt, mit dem wir zunächst im Labor testen, ob das Problem zu lösen ist. Dann folgt der Versand des Versuchsprodukts zu Ihnen und Sie erhalten erstmals ein konkretes Produkt Ihrer Auftragsfertigung.

Tegee-Rumler, Produktion, Bremen, 11/20085. Die neue Rezeptur

Sobald Sie mit der Reinigungsleistung der Auftragsfertigung zufrieden sind, folgt die Fixierung der Rezeptur und die Anlage der vorgeschriebenen Datenblätter zum neuen Produkt. Der brandneue Reiniger kann dann ohne Verzögerung abgefüllt und verpackt werden und wird je nach Bestellung an den jeweiligen Einsatzort geliefert. So haben Sie das Problem im Griff und wissen, wie Sie dem Schmutz in Ihrem Betrieb auf den Leib rücken können.