Eine hocheffiziente Beziehungs-Kiste.

Reinigungs-Lösungen für das industrielle Behälter-Management

Kunde LKY Wartungs- und Industrie-Service GmbH
Segment Behälter-Management
Branche Industrie-Services
Website www.lky-behaeltermanagement.de

Die Thematik

In der industriellen Fertigung muss alles seine Ordnung haben. Besonders dann, wenn viele unterschiedliche Bauteile zu verschiedenen Zeitpunkten der Produktion zugeführt werden. Mehrwegbehälter erleichtern dabei die Lagerung und den Transport aller erdenklichen Bauteile. Als universelle Transportbehältnisse kommen sie in hoher Anzahl in der Fertigung zum Einsatz. In einem effizienten Kreislauf-System werden sie immer wieder gereinigt, zwischengelagert und für den Prozess erneut bereitgestellt. Diese Aufgabe übernehmen in der Regel hochspezialisierte Service-Unternehmen.

Die Herausforderung

In der Fertigung gilt Sauberkeit als wichtiges Qualitätskriterium. Und die beginnt mit perfekt aufbereiteten Kunststoff-Transportbehältern. Das chemisch hochresistente, aber mechanisch empfindliche Material lässt sich im Reinigungsprozess nur sehr schwer mit Tensidlösungen benetzen. In der Folge steigt nicht nur der Reinigungsaufwand. Besonders die abschließende Trocknung der Behälter erweist sich als schwierig. Denn auf den stark hydrophoben Kunststoffoberflächen bilden sich hartnäckige Wassernester, die kaum ablaufen und nur schwer trocknen.

  • Analyse
    Analyse

    Bei der LKY Wartungs- und Industrie-Service GmbH, einem renommierten Dienstleistungspartner großer Industrieunternehmen, gab es immer wieder Probleme mit Wasseranhaftungen an den Behältern nach der Trocknungsphase.

    Gemeinsam mit dem Partner ITR Anlagenbau aus Pettendorf, einem Spezialisten für Prozessoptimierung,wurden am Standort Regensburg die dreißig Meter lange Everest Tunclean-Waschstraße begutachtet. Dabei wurde insbesondere die Wechselwirkung zwischen den waschchemischen und waschmechanischen Komponenten analysiert.

  • Beratung
    Beratung

    Um in den Versuchsreinigungen reproduzierbare Ergebnisse zu erzielen, führte ITR Anlagenbau zunächst eine Grundreinigung der Anlage durch. Anschließend wurden auf der Durchlaufwaschanlage in mehreren Versuchsreihen verschiedene Tensidkombinationen und Trocknungsmittel gefahren und deren Ablaufverhalten verglichen.

    Die besonders schaumarme Tensidkombination der Caramba I-Line AD-10 erhöhte die waschmechanische Reinigungskomponente und erzielte durch die optimale Benetzung der Teile das beste Ergebnis beim Spritzverfahren. Der Caramba I-Line XN-35 Kunststofftrockner glänzte anschließend mit dem besten Ablaufverhalten nach dem Klarspülen.

  • Caramba-Effekt
    Caramba-Effekt

    Durch die Umstellung auf Caramba-Produkte konnte die Leistungsfähigkeit der Teilereinigungsanlage signifikant gesteigert werden. Auf der einen Seite gelang es, die für den Waschprozess hinderliche Schaumbildung zu verringern und durch die hochwirksamen Demulgatoren des Caramba I-Line AD-10 die Badstandzeiten zu erhöhen.

    Auf der anderen Seite sorgte der Caramba I-Line XN-35 XN-Kunststofftrockner für ein hervorragendes Trocknungsergebnis. Beides zusammen führte zu einem Reinigungsergebnis, das sowohl in punkto Sauberkeit als auch bei der Trocknung keinerlei Nachbesserung mehr bedarf.

 Analyse


Bei der LKY Wartungs- und Industrie-Service GmbH, einem renommierten Dienstleistungspartner großer Industrieunternehmen, gab es immer wieder Probleme mit Wasseranhaftungen an den Behältern nach der Trocknungsphase.

Gemeinsam mit dem Partner ITR Anlagenbau aus Pettendorf, einem Spezialisten für Prozessoptimierung,wurden am Standort Regensburg die dreißig Meter lange Everest Tunclean-Waschstraße begutachtet. Dabei wurde insbesondere die Wechselwirkung zwischen den waschchemischen und waschmechanischen Komponenten analysiert.


Beratung


Um in den Versuchsreinigungen reproduzierbare Ergebnisse zu erzielen, führte ITR Anlagenbau zunächst eine Grundreinigung der Anlage durch. Anschließend wurden auf der Durchlaufwaschanlage in mehreren Versuchsreihen verschiedene Tensidkombinationen und Trocknungsmittel gefahren und deren Ablaufverhalten verglichen.

Die besonders schaumarme Tensidkombination der Caramba I-Line AD-10 erhöhte die waschmechanische Reinigungskomponente und erzielte durch die optimale Benetzung der Teile das beste Ergebnis beim Spritzverfahren. Der Caramba I-Line XN-35 Kunststofftrockner glänzte anschließend mit dem besten Ablaufverhalten nach dem Klarspülen.


Caramba-Effekt


Durch die Umstellung auf Caramba-Produkte konnte die Leistungsfähigkeit der Teilereinigungsanlage signifikant gesteigert werden. Auf der einen Seite gelang es, die für den Waschprozess hinderliche Schaumbildung zu verringern und durch die hochwirksamen Demulgatoren des Caramba I-Line AD-10 die Badstandzeiten zu erhöhen.

Auf der anderen Seite sorgte der Caramba I-Line XN-35 XN-Kunststofftrockner für ein hervorragendes Trocknungsergebnis. Beides zusammen führte zu einem Reinigungsergebnis, das sowohl in punkto Sauberkeit als auch bei der Trocknung keinerlei Nachbesserung mehr bedarf.

Eingesetzte Produkte

I-Line AD-10

I-Line AD-10

Mild alkalischer Reiniger zur effizienten
Entfernung von Zieh- und Stanzölen,
Fetten und hartnäckigen partikulären
Verschmutzungen.

  • Kennzeichnungsfrei
  • Besonders schaumarm
  • Demulgierend
  • Enthält temporäre
    Korrosionsschutzmittel
  • pH-Wert 1%ig (±0,5): 9,0

Anwendungsbereich
Der Reiniger I-Line AD-10 dient zur effizienten und schonenden Entfernung von Zieh- und Stanzölen, Fetten und schwereren partikulären Verschmutzungen. Die besonders schaumarme Tensidkombination sorgt für eine störungsfreie Verwendung im Spritzverfahren. Der mild alkalische Industriereiniger ist mit Demulgatoren ausgestattet und kann so die Badstandzeit erhöhen. Zum Schutz von besonders korrosionsempfindlichen Teilen ist ein temporäres Korrosionsschutzmittel enthalten.

mehr erfahren »

xn35_s

I-Line XN-35
Kunststofftrockner

Spezialprodukt für die schnelle und
energiesparende Trocknung u. a. von
KLTs.

  • Enthält waschaktive Substanzen
  • Garantiert im Anwendungsprozess
    eine ausgezeichnete, gleichmäßige
    Benetzung von hydrophoben
    Oberflächen
  • Ermöglicht tropfen- und streifenfreien
    Ablauf von Wasser
  • Beschleunigt den Trocknungsvorgang
  • Geeignet für Spritzreinigung
  • pH-Wert 1%ig (±0,5): 5,9

Anwendungsbereich
Der I-Line XN-35 Kunststofftrockner ist in allen Haushalts- und gewerblichen Geschirrspülmaschinen einsetzbar. Das Produkt eignet sich hervorragend, um Kunststoffoberflächen bzw. schwer benetzbare Oberflächen im Allgemeinen zu trocknen. Auch Spülgut, das in Großküchen etc. für die Essenszubereitung zum Einsatz kommt, wird spiegelblank. Das Spezialprodukt ist darüber hinaus dazu geeignet, Kunststoffe und Oberflächen ähnlicher Art in vielen anderen Waschprozessen zu trocknen, z. B. bei der Kistenwäsche im Speditionsbereich.

Kundenstimmen

Betim Idrizi

LKY Wartungs- und Industrie-Service GmbH
Stellv. Standortleiter

„Kein Schaum und eine deutlich bessere Trocknung der Kisten – die besondere Qualität der Caramba-Produkte fiel mir schon bei den ersten Testreihen gleich ins Auge.“

Zuständiger Caramba-Mitarbeiter

Thomas Kittel

Key Account Manager Wash


+49 170 902 29 61

Thomas.Kittel@caramba.de

„Wieder einmal hat die Caramba I-Linie ihre Klasse gezeigt und die Anforderungen auch in der Kistenwäsche mit Bravour gemeistert. Saubere und trockene Kisten mit geringem Reinigerverbrauch.“

Sie haben Fragen?

Unser Außendienst und unsere Anwendungsberatung helfen Ihnen gerne weiter und beraten Sie vor Ort.

Segment Industrie

+49 (0)203 – 7786 111

Segment Automobil und Fahrzeugwäsche

+49 (0)203 – 7786 333

Nutzen Sie unser Online-Formular

© 2014-2018 Caramba Chemie Alle Rechte vorbehalten